Alpe d’Huez und Bourg d’Oisans

Alpe d’Huez

Alpe d’ Huez ist natürlich insbesondere wegen des schweren Aufstiegs mit 21 Serpentinen berühmt sowie als Zielort der Tour de France-Etappen.

Im Sommer ist es ein ruhiger Ort (manchmal eher etwas zu ruhig), als Ausgangspunkt für Spaziergänge entlang den Bergseen der “Grandes Rousses”. In Juli/August sind die großen Skilifte, womit Sie schnell nach oben kommen und gleich Ihre Wanderung anfangen können, in Betreib. Sie können ebenfallls mit der “télécabine” ab Vaujany hochfahren und/oder sich wieder ins Tal fahren lassen. Mal einen Blick auf die erschöpften Fahrradfahrer werfen, wenn diese in Alpe d’Huez ankommen, ist natürlich auch beeindruckend. Die Kirche wurde in 1969 erbaut und ist für Liebhader der modernen Architektur durchaus empfehlenswert.

Im Winter ist es ein renomiertes Wintersportgebiet mit einem vielseitigen Angebot für die Freizeitgestaltung.


Bourg d’Oisans

Bourg d’Oisans ist eigentlich wie ein Kontrapart zu Alpe d’Huez: im Winter ist es hier sehr ruhig; in den Sommermonaten meistens sehr lebhaft. Man sieht viele Fahrradfahrer, die Terrassen sind den ganzen Tag gut ausgelastet und am Samstag gibt es einen netten quirligen Markt.

Es gibt mehrere Restaurants.


Möchten Sie mehr wissen über unsere Unterkünfte und Angebote? Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf mit uns